Archiv
31.03.2014, 16:31 Uhr
CDU: profanierte Kirchen für Wohnbebauung nutzen!
„Wir begrüßen es sehr, dass auf dem Gelände der umgebauten Kirche St. Sebastian schon in Kürze 30 neue Wohneinheiten mit Möglichkeiten zum Mehrgenerationenwohnen entstehen sollen“, erklärt Peter Wolfgarten, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion. Gemeinsam mit Gaby Comos-Aldejohann, Ratskandidatin für den Wahlkreis Schützenhof/Hafen, und weiteren CDU-Mitgliedern hatte er sich ein Bild von der geplanten Wohnbebauung und den neuen Räumlichkeiten des Kindergartens an der Scheibenstraße gemacht.
Dabei traf vor allem der 500 Quadratmeter große Indoor-Spielplatz auf großes Interesse. Im Winter kühl, im Sommer angenehm temperiert, können die Kinder hier nun ganzjährig spielen.

„Wir begrüßen, dass das elliptische Kirchenschiff als Erinnerungs- und Orientierungspunkt für die Gemeinde und das Quartier erhalten bleiben konnte“, unterstreicht Gaby Comos-Aldejohann. Dass die Kita, in der derzeit 101 Kinder angemeldet sind, zur Hälfte Kinder mit Migrationshintergrund betreue, sei ebenfalls beachtlich. „Wenn wir dann noch davon ausgehen, dass sich hier künftig Senioren und Kinder regelmäßig begegnen und sich künftige Mieter schon als ehrenamtliche Vorlesepaten haben vormerken lassen, können wir an dieser Stelle zu Recht von einer sehr gelungene und für alle Generationen bereichernden Lösung sprechen“, betont Wolfgarten.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 6460 Besucher