Archiv
10.07.2014, 19:37 Uhr
Schluss mit ehrverletzender Polemik!
Tepe weist Kritik an der JU scharf zurück
Die SPD Münster sorgt für Wirbel - in negativer Form. Die Partei, namentlich ihr Vorsitzender H. Terborg, kritisiert, die CDU habe sich mit der Benennung verschiedener JU-Mitglieder zu sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern entschieden, "diesen deutlich rechten Parteiflügel mit Posten in offiziellen Gremien der Stadt zu versorgen".

Dem widerspricht Linus Tepe, stellvertretender Vorsitzender der CDU Münster-Süd und Mitglied der BV Mitte, nun deutlich.

"Dies hat mit seriösem Politikstil nichts mehr zu tun", ärgert sich Tepe, der seit Jahren aktives JU-Mitglied ist, über die Vorwürfe der münsteraner Sozialdemokratie.

Außerdem, so Tepe weiter, träfen diese Vorwürfe auf die nunmehr zu sachkundigen Bürgern gewählten JU-Mitglieder überhaupt nicht zu.

"Es ist mir unverständlich, wie der Vorsitzende der SPD solche Behauptungen und Unterstellungen äußern kann. Mit der Realität hat dies nichts, aber auch rein gar nichts zu tun. Der JU und auch der CDU vorzuwerfen, dass die jetzige Benennung unserer Mitglieder schlecht für die Stadt sei, entbehrt jeder Grundlage und ist eine echte Unverfrorenheit", echauffiert sich Tepe.

Der Nachwuchspolitiker selbst war bereits von 2009-2014 sachkundiger Bürger im Sportausschuss, wurde bei der Kommunalwahl im Mai 2014 in die BV Mitte gewählt und wird auch weiterhin dem Sportausschuss angehören. Überdies setzt er sicht selbst aktiv im Sport für Integration und gegen Rechtsextremismus ein. Dies zeigt etwa die Kampagne "Verein(t) gegen Rechtsextremismus", an der die Westdeutsche Volleyball-Jugend, deren Vorsitzender Tepe über fünf Jahre war, auf seine Initiative teilnimmt.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 6030 Besucher