Neuigkeiten
14.04.2017, 11:44 Uhr
Herausforderungen für die biomedizinische Forschung in NRW
CDU lädt zum Vortrag mit anschließender Diskussion ein
Am Montag, dem 24. April 2017, wird Prof. Dr. Hans Schöler, Direktor für molekulare Biomedizin am Max-Planck-Institut Münster, auf Einladung der CDU Süd und Geist einen Vortrag zum Thema "Herausforderungen für die biomedizinische Forschung in NRW" halten und über neueste Entwicklungen in der Stammzellforschung sowie deren Bedeutung für das Verständnis degenerativer Erkrankungen aufklären.
Renommierter Forscher bei der CDU - Prof. Schöler referiert (Quelle: Max-Planck-Institut Münster)
Professor Dr. Schöler ist einer der weltweit führenden Stammzellforscher und gilt als „Vater“ des Forschungszentrums CARE (Centrum für angewandte Regenerative Entwicklungstechnologien), welches nun in München etabliert wird.

Prof. Dr. Schöler wird zudem insbesondere auf den Einfluss, den die politischen Rahmenbedingungen in NRW auf seine Forschung haben, eingehen. Im Anschluss wird es Gelegenheit für einen Austausch geben. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Zwei-Löwen-Club, Am Kanonengraben 9 in 48151 Münster. Die CDU bittet um vorherige Anmeldung per Email bei Herrn Dr. Ulrich Müller unter umueller41@live.de.


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec. | 14729 Besucher