Neuigkeiten
19.01.2016, 21:41 Uhr
Ein Gewinn für das Süd- und Geistviertel
CDU-Ortsunion begrüßt 3. Nahverkehrsplan
In der münsteraner Politik wird derzeit der 3. Nahverkehrsplan für die Stadt Münster diskutiert. Entgegen erster Planungen wird das Süd-/Geistviertel nicht benachteiligt. Auch ein Erfolg der CDU Münster-Süd.
"Wir sind froh, dass die ursprüngliche Idee, die Linie 2 nicht mehr über die Geiststraße zu führen, vom Tisch ist", freut sich Dr. Ulrich Müller, Vorsitzender der Ortsunion.

In einem ersten Entwurf des 3. Nahverkehrsplan hatten Verwaltung und Stadtwerke zunächst überlegt, die Linienführung deutlich zu ändern. Durch die gute Zusammenarbeit mit der CDU-Fraktion in der BV Münster-Mitte kann dies aber nun offensichtlich zu den Akten gelegt werden.

"Wir haben direkt, als wir das lasen, einen Änderungsantrag eingebracht", so BV-Mitglied Linus Tepe, der auch im Vorstand der Ortsunion aktiv ist. "Das hat offensichtlich gefruchtet", freut sich der Politiker.

"Die verantwortlichen Planer haben eingesehen, dass durch eine Streichung der Verbindung gerade die älteren Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers, die auf Busverbindungen angewiesen sind, erheblich benachteiligt worden wären. Arztbesuche, Einkäufe und auch der Stadtbummel wären andernfalls deutlich erschwert worden", ist auch BV-Mitglied Birgit Austrup erleichtert über den Kurswechsel.

"Die jetzige Lösung ist ein guter Kompromiss, der die Wirtschaftlichkeit auf der einen, die Kundenfreundlichkeit und Bürgernähe auf der anderen Seite sehr gut in Einklang bringt", so die Politiker weiter.

Nachdem die BV Münster-Mitte die Vorlage einstimmig verabschiedet hat, entscheiden nun die weiteren Gremien sowie am Ende der Rat der Stadt Münster über die Vorlage.

Ratsherr Gilbert Hartmann ist ebenso begeistert von den nun eingebrachten Änderungen. "Nicht nur die älteren Menschen in unserem Viertel, sondern auch die zahlreichen Schülerinnen und Schüler profitieren von dieser Verkehrsführung. Ein Gewinn für alle Generationen", so der Ratsherr.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 14729 Besucher